Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
POLITIK / VERWALTUNG
 

Ramersdorf - kein verramschtes Dorf

Ramersdorf in den 20er Jahren

Das ehemalige am Stadtrand gelegene Viertel Ramersdorf wächst mehr und mehr in die Mitte der Stadt.  Der Stadtteil Ramersdorf - Perlach ist der größte der Stadt. Nicht nur in den lokalen Politgremien der Bezirksausschüsse, sondern auch im Stadtrat wächst die Erkenntnis, dass der flächen- und einwohnerstarke Stadtteil gerade wegen seiner inhomogenen sozialen und wirtschaftlichen Struktur und seines noch in Teilen vorhandenen städtebaulichen Entwicklungspotenzials für die gesamte Stadt München besonderer Aufmerksamkeit bedarf.

 

 

Betriebshof Aschauerstraße, Bahnbetriebswerk Ständlerstraße, Verkehrslast Hofangerstraße . . .

An zahlreichen Plätzen in Ramersdorf drängt eine aktive Bürgerbeteiligung auf politsche Wahrnehmung. Aktuell im Fokus liegt die glücklose Zwischennutzung des Geländes an der Aschauerstraße.